Datenschutz-Erklärung

Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen, dass ich auf meiner Website nach bestem Wissen und Gewissen verwirkliche. Ich verarbeite Ihre Daten, die durch die Benützung der hier zur Verfügung gestellten Inhalte bzw. durch interaktive Funktionen (Kommentare, Formulare) und durch Drittanbieter-Services (Google Analytics, Amazon Affiliate Links, SocialMedia-Plugins) anfallen, daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Webseite www.maedchenmotorrad.de.

Die Datenschutz-Grundverordnung verlangt, dass Webseiten-Betreiber ihre Besucher in allgemeinverständlicher Form über die Nutzung und Speicherung persönlicher Daten informieren. Ich habe mich bemüht, im folgenden sämtliche Aspekte detailliert und ohne Fachchinesisch zu erläutern. Bei Fragen oder Unklarheiten bitte ich Sie um Nachfrage an info@maedchenmotorrad.de

maedchenmotorrad.de speichert generell personenbezogene Daten ausschließlich im technischen notwendigen Umfang: Das bedeutet, wenn Sie meinen Blog abonnieren, werden Ihr Name und Ihre E-Mail gespeichert, damit Sie immer über neue Blog-Einträge informiert werden. Gleiches gilt sinngemäß für mein Kontakt- und für sämtliche anderen Formulare auf dieser Seite. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie aber, dass ich auch Google Analytics nutze, Affiliate Links einsetze, Social Media-Buttons verwende und über das PlugIn Jetpack bei Facebook und Twitter die Daten veröffentliche.

Wann und wo speichere ich Daten:

 

1) Kontakt mit mir

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

2) Cookies

Meine Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Ich nutze Cookies dazu, mein Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Hinweis zum anonymen Surfen

Sie können natürlich die Browsererweiterung zur Deaktivierung des Analytics-Scripts installieren, die Google freundlicherweise anbietet. Aber dann blieben immer noch von Drittanbietern eingebundene Inhalte (z.B. Tweets oder Videos) sowie technische Alternativen wie Cookieless Tracking. Wenn Sie wirklich ANONYM surfen möchten, dann empfehle ich Ihnen dringend, ein professionelles VPN- und Anonymisierungs-Service zu verwenden und Ihren Browser entsprechend zu konfigurieren.

 

 

3) Blog-Abonnement / Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, meine Webseite zu abonnieren. So erhalten Sie eine E-Mail bei jedem neuen Blog-Eintrag. Über diesen Verteiler kann ich ebenfalls im Bedarfsfall einen Newsletter an alle Abonnenten senden. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich für das Blog-Abonnement angemeldet haben, sende ich Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Blogs/Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@maedchenmotorrad.de. Ich lösche anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

 

4) Verwendung von Facebook Social Plugins

Ich nutze auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen “Like”, “Gefällt mir” oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

 

5) Twitter

Dieses Angebot nutzt Webseiten-Elemente (https://dev.twitter.com/web/overview), wie z.B. Schaltflächen oder eingebundene Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Mit Hilfe der Webseiten-Elemente ist es möglich, z.B. einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Als weitere Inhalte können vor allem einzelne Tweets in die Webseite eingebunden werden.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die ein solches Webseiten-Element enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Webseiten-Elements wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe der Webseiten-Elemente erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Webseiten-Elements, genutzt.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

 

6) Amazon-Partnerprogramm

Ich bin auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb meines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Afiliate-System). Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

 

7) Plugin WP LIMIT LOGIN ATTEMPTS

Dieses WordPress-Plugin nutze ich derzeit nicht, plane aber den Einsatz. Es speichert IP-Adressen zum Zwecke des Brute-Force-Schutzes in der eigenen WordPress-Datenbank.

Die Speicherung erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtiges Interesse).

 

8) WordPress Plugin ANTI SPAM BEE

Das Plugin lässt sich generell nutzen, ohne dass personenbezogene Daten von Nutzern gesammelt werden. Wenn allerdings die Optionen „Öffentliche Spamdatenbank berücksichtigen“ sowie „Kommentare nur in einer bestimmten Sprache zulassen“ aktiviert sind, werden IP-Adressen an den Dienst Stop Forum Spam übermittelt bzw. der Kommentartext zur Spracherkennung an Google Translate geschickt (Quelle)

Aus Datenschutzgründen habe ich diese Optionen in meinem Plugin deaktiviert!

 

9) WordPress Plugin JETPACK

Bei Jetpack werden derzeit folgende Daten gespeichert, was noch nicht DSGVO-konform ist.

  • Besucher-Statistiken, bei denen IP-Adressen der Nutzer gespeichert werden (lässt sich meines Wissen derzeit nicht anonymisieren)
  • CDN, bei dem Bilder aus Servern aus der ganzen Welt geladen werden (Speicherung von IP-Adressen)
  • Social-Sharing-Buttons
  • Funktion, um Kommentare per E-Mail zu abonnieren

Laut eigenen Angaben arbeitet Automattic jedoch bereits daran, Jetpack DSGVO-konform zu machen.

Den Fortschritt davon kann man auf GitHub mitverfolgen.

Ich entscheide – ja nach Bearbeitungsstand – was mit diesem PlugIn geschieht.

 

11) Gästebuch – PlugIn Gwolle Guestbook

Über das Gästebuch werden die eingegebenen Daten gespeichert wie Name, Ort, E-Mail, Website, IP-Adresse und der Beitragstext. Die IP-Adresse und die E-Mail-Adresse werden nicht veröffenlicht.

 

12) Instagram

Ich nutze auch hier ein Plugin, mit dem ich auf mein eigenes Instagram-Profil verweise. Mehr wird meines Wissens nicht gespeichert, Genauere Informationen habe ich aber leider nicht herausbekommen können.

 

13)Fotos

Ich habe von allen auf meinen Fotos abgebildeten Personen das Einverständnis, dass diese Bilder in meinem Blog, über diesen Weg auch bei Facebook und Twitter veröffentlicht werden. Sollte irgendwer sich rückwirkend nicht mehr daran erinnern, möge er sich bei mir melden. Ich werde denjenigen dann umgehend auf den Bildern unkenntlich machen. Leider.

 

14) Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

 

Sie erreichen mich unter folgenden Kontaktdaten:

Julia Kaltenberg

+49 170 1689040

info@maedchenmotorrad.de

 

Ach ja: In ganz einfachen Worten habe ich das auch noch mal hier geschrieben!


Quellen:

Ich habe für die Erstellung meiner Datenschutzerklärung folgende Quellen benutzt und diese ergänzt bzw. entsprechend angepasst: