Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.163.209.109.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
32 entries.
Daniel Daniel aus Harmsdorf schrieb am 27. November 2017 um 15:25:
Hallo Julia, habe gerade den Bericht über dich in der Motorrad gelesen. Im Blog habe ich dann den Reisebericht über die Baltikum Tour gelesen. Hat mich riesig interessiert, da auch ich eine Tour mit dem Motorrad (Triumph Tiger) um die Ostsee dies Jahr gemacht habe. Der Start war chaotisch. Abfahrt von Kiel war für den 23.7. geplant. Einen Tag vorher klingelt das Telefon, die Fähre hat Motorschaden. Es musste sofort losgehen! Bei der Hektik wurden doch ein paar Dinge vergessen. Aber kein Problem. Ankunft war in Klaipeda an nächsten Tag. Der extra Tag wurde genutzt für eine Radtour auf der Kurischen Nehrung. Über Riga, Tallinn ging es nach Helsinki. Von Turku mit der Fähre nach Stockholm und dann über Kopenhagen mit der Fähre nach Puttgarden. Und die gesamte Zeit - halt dich gut fest - Sonnenschein pur! Da habe ich anscheinend richtig Glück gehabt, wenn ich da an deine Unterwassertour denke. Die Fährpassage Turku-Stockholm kann ich sehr empfehlen. Elf Stunden Kreuzfahrt durch die Schärenwelt bei strahlendem Sonnenschein. Und das Ganze für unglaubliche 37€…! Dies gilt für eine Person mit Motorrad, allerdings nur für die Tagestour, ohne Kabine. Apropos Störche; ich war auch verwundert so viele zu sehen. Habe es allerdings verpasst, sie zu fotografieren. War toll deinen Bericht zu lesen. Der Stil ist locker und oft selbstironisch. Bin gespannt, was deine nächsten Pläne sind. Allzeit gute Fahrt! Daniel
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Daniel, eine Tag vorher abreisen? Das hätte ich in ernste Probleme gestürzt! 🙂 Dafür hattest Du dann mit dem Wetter deutlich mehr Glück. Die Fähre durch die Schären hört sich wirklich toll an! Aber ich fand die gesamte Gegend eine Reise wert und möchte sicherlich auch noch mal wieder dort hin. Im Baltikum findet man halt nur eines nicht - Kurven! 🙂 Die nächsten Reisepläne stehen schon und irgendwie habe ich das Gefühl, 2018 wird zu kurz für all meine Pläne! 😉 Ich wünsche Dir immer viel Spaß, mit und ohne zwei Räder und auch hier im Blog! Viele Grüße, Julia
Dr Edobor Dr Edobor schrieb am 11. Oktober 2017 um 23:51:
Hallo, Mein Name ist Dr. Edobor von der Universität von Benin Teaching Hospital (UBTH), die sich auf Organchirurgie und Nierentransplantation spezialisiert, Wir kaufen auch menschliche Organe, die verkaufen wollen. Wir befinden uns in USA, Malaysia und in Nigeria Wenn Sie sind interessiert, Ihre Niere zu verkaufen oder einen Teil Ihres Körpers Organ zu spenden, kontaktieren Sie mich bitte für weitere Informationen per E-Mail: (Dr.edobor@gmail.com) Warten auf Ihre Antworten ...
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Sehr geehrter Herr Dr. Edobor, vielen Dank für Ihren Eintrag in meinem Gästebuch. Hatte ich Ihre Anfrage zunächst als Spam behandeln wollen, habe ich nach etwas Bedenkzeit doch die Ernsthaftigkeit Ihrer Anfrage erkannt und möchte Ihnen daher gerne antworten. Vermutlich kamen Sie durch die Assoziation, dass Motorradfahrer auch gerne "Organspender" genannt werden, auf die für mich doch recht befremdliche Annahme, dass dies bedeutet, auch schon zu Lebzeiten einer Organabgabe nicht abgeneigt zu sein. Ich bin tatsächlich ein sehr großzügiger und großherziger Mensch. Daher habe ich mich vor 2 Jahren auch entschlossen, gute 70 cm meiner Kopfhaare an den Verein „Haarschnitt mit Herz“ zu spenden, damit krebskranken Frauen hieraus Perücken für die Zeit nach der Chemotherapie zur Verfügung gestellt werden können. Leider kann ich diese Großzügigkeit aus mehreren Gründen bei meinen Organen nicht an den Tag legen. Wir haben uns bei den Haaren für eine Lebend-Haar-Abnahme entschieden. Dies ist bekanntermaßen bei Haaren die übliche Verfahrensweise und auch recht unkompliziert möglich. Bei meinen Organen würde ich jedoch einer Lebend-Entnahme ungerne zustimmen, da ich doch recht gerne mit meinen Organen zusammen bin und daher wirklich nicht auf sie verzichten kann und möchte. Darüber hinaus gibt es Organe, ohne die mein Weiterleben stark eingeschränkt bis unmöglich wäre, so dass ich hier von einer vorzeitigen Entnahme ebenfalls Abstand nehmen möchte. Für den hoffentlich noch nicht allzu bald eintretenden Fall meines Ablebens besitze ich einen Organspendeausweis. Dies bedeutet, dass ich meine Organe spende, und nicht einem Profitgeier verkaufe. Wie oben bereits geschrieben, bin ich recht großzügig. Daher wünsche ich mir, dass im Falle meines Todes meine Organe für andere Menschen ein Lebensretter werden. Allerdings liegen auch die von Ihnen genannten Orte Malaysia, Nigeria oder Benin demnächst nicht auf meiner Reisewunschliste, so dass wir auch hier vermutlich keine Berührungspunkte haben werden. Aus den voran gegangen genannten Gründen muss ich daher Ihre Anfrage abschlägig bescheiden. Ich gehe jedoch stark davon aus, dass dies ebenfalls auf den größten Teil anderer Motorradfahrer in Deutschland zutrifft. Ich denke daher, von anderweitigen Anfragen bei anderen Motorradfahren können Sie Abstand nehmen. Ich bedanke mich für Ihr Interesse an mir und meinen Organen, bitte aber darum, weitere Kontaktaufnahmen zu unterlassen. Mit freundlichen und lebensfrohen Grüßen, Julia Kaltenberg
Frieder Frieder aus Eningen schrieb am 6. Oktober 2017 um 05:52:
Gelegentlich denke ich, mein MOTORRAD-Abo eigentlich mal kündigen zu können. Bei 14-tägig wiederholt sich eben zwangsläufig Einiges. Aber die haben ja auch noch Ihren Biebricher - und allein mit seinem Julia-Beitrag hat sich das Abo doch tatsächlich schon wieder gelohnt!
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Frieder! Da bin ich ja froh, dass der Biebricher dann doch zum Bleiben bewegen konnte! 🙂 Herzliche Grüße, Julia
Fred Fred aus Eystrup schrieb am 22. September 2017 um 17:26:
Hallo, auf der Arbeit lag eine Ausgabe der Motorrad die ich dann mal in der Pause durchgeblättert habe. Bin dabei dann natürlich auch auf den Artikel über dich gestolpert. Da ich auch eine Vstrom 650 fahre habe ich natürlich gelesen was du gschrieben hast. Ich fahre aber eher kleinere Tagesstrecken oder Feiarabend Runden. Die Strecken hier im Norden haben natürlich keine Berge, aber die ein oder andere Kurve gibt es hier auch. Der Beitrag über Ed den Arsch fnd ich Klasse. Die gibt es überall 😉 Viel Spaß beim weiteren bloggen, da werd ich sicher noch mal wieder rein schauen. Viele Grüße aus dem Norden! Fred
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Fred, danke für Deinen Besuch auf meiner Seite! Bist Du auch aktiv im V-Strom-Forum? Wenn nein, schau doch mal vorbei! Das ist auch eine total nette Truppe, die sich regional immer mal in größeren und kleineren Gruppen trifft und einmal im Jahr ganz groß zum jährlichen Treffen. 2018 zieht es uns in den Harz! Viele Grüße und viel Spaß bei den noch verbleibenden schönen Gelegenheiten zum Motorradfahren! Julia
Werner Werner schrieb am 19. September 2017 um 17:48:
Hallo Julia, toller Bericht in der Motorrad. Dein Blog ist wirklich super. Lesenswert, authentisch, locker, informativ, einfach Klasse. Mach weiter so..... Wenn Du mal nach Süddeutschland kommst, melde Dich. Wohne am Kaiserstuhl (zwischen Vogesen und Schwarzwald). Auch hier gibt es traumhafte Stecken/Touren. LG Werner
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Werner, vielen Dank für Dein Lob und auch für Deinen Besuch auf meiner Seite und in meinem Gästebuch! Wenn es mich mal wieder in deise Gegend verschlägt und es zeitlich passt, melde ich mich gerne! Viele Grüße, Julia
Jürgen Theiner Jürgen Theiner aus Laas schrieb am 17. September 2017 um 14:42:
Hoi Hoi! 😉 Gratulation zum Artikel in der aktuellen MOTORRAD! Beste Grüsse aus Südtirol, Jürgen
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Herzlichen Dank! Bei meinem nächsten Besuch in Südtirol komme ich auf einen Kaffee vorbei! Viele Grüße, Julia
Ute Ute schrieb am 3. Juli 2017 um 17:22:
Was habe ich eigentlich früher gelesen, als es diesen Blog noch nicht gab? *überleg* Egal, es war langweiliger. 😉
Iain Carnegie Iain Carnegie aus Schottland schrieb am 1. Juli 2017 um 22:13:
Hi Julia it was great to meet you at the Oberlahr rally Your ogra team did well and the weather smiled on us for our whole tour.Thank you for a great weekend and i hope your tour of the Baltic goes well.Stay safe and well Cheers Iain and Franky.
Marion Marion aus Lüdenscheid / Wiblingwerde schrieb am 20. April 2017 um 09:53:
Hallo Julia, nachdem hier im Gästebuch die schreibenden Männer wohl in der Überzahl sind, möchte ich doch mal ein wenig die Frauen-Fraktion unterstützen. 😉 Wie schon gesagt, finde ich Deinen Blog toll und -wie es im Moment aussieht- treffen wir uns ja bald. Wenn es dabei bleibt, freue ich mich. Liebe Grüße!
Rocco Beetz Rocco Beetz aus Burg Stargard schrieb am 28. März 2017 um 15:27:
Hallo Julia. Bin über FB auf diese Seite gekommen und mir gefällt was ich hier lese sehr gut. Solltest du mal in der Mecklenburger Seenplatte / Uckermark (im V-Stromforum völlig zu Unrecht belächelt) unterwegs sein, so würde es mich freuen die hier Land und Kurven zeigen zu können. LG Rocco
Ralf Ralf aus Bocholt schrieb am 26. März 2017 um 01:26:
Hallo Julia, Hab grad den Pyrenäenbericht gelesen. Kurzweilig und locker geschrieben. Kompliment. War dort auch schon mehrfach unterwegs, bin jedoch kein grosser Freund von organisierten Reisen. Bin übrigens der Parkplatzausleuchter von Duisburg. Dein Kofferaufkleber hat mich neugierig gemacht. Hoffe, ihr seid gut heimgekommen. Viele Grüsse, Ralf
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Ralf! Vielen Dank! Also hat das Licht Dir auch was gebracht! 😉 Danke noch mal für die Erleuchtung! 🙂 Statt organisiert steht in diesem Jahr mit Monika, die auch dabei war, das Baltikum an. Daher auch unser Besuch beim Lagerfeuer! Ab Ende Juni dann hier auch zu lesen, was wir da so erleben! Vielleicht lesen wir uns ja! Viele Grüße, Julia
Helmut Marquaß Helmut Marquaß aus Nea Kallikrateia / Chalkidiki schrieb am 15. März 2017 um 16:02:
Hallo, Julia, wir haben uns auf der Messe kennengelernt, hab mich da nach Deiner Kamera erkundigt. Hatte eine blaue Weste der Blue Knights an, wenn Dir das hilft. Und, wann kommst Du nach Griechenland? Hatte sehr gute Gespräche auf der Messen.
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Helmut, klar erinnere ich mich! Ich habe nicht für jeden die Kamera aus dem Topcase geholt! 😉 Deine Karte ist auch sicher verstaut, da ich einen ersten Zielpunkt in Griechenland hätte. Wenn das nicht nur so verdammt weit weg wäre! 😉 Aber wer weiß - sag niemals nie! Schön, dass Du am Stand warst und vielleicht ja nächstes Jahr wieder! Grüße nach Griechenland!
red Fazer red Fazer aus Körle schrieb am 7. März 2017 um 15:29:
Hallo Jule; bin über Uwe auf deinen tollen Blog gestoßen und habe gleich den ganzen Nachmittag gestöbert. Das grinsen ging nicht mehr aus meinem Gesicht😊. Du bist nicht nur ein taffes Mädel sondern auch eine Schreibfee - mach weiter so! irgendwann sehn wir uns wieder -😎-Hessen bietet auch schöne Touren und damit Schreibmaterial 😉
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Ich freue mich riesig, wenn ich anderen mit meinen Beiträgen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann! Ich würde mich auch sehr freuen, wenn es bis zum nächsten Wiedersehen nicht so lange dauert. Aber dieses Jahr passen Uwes und meine Termine leider mal wieder nicht so richtig übereinander. Sehr schade! Aber das klappt schon noch! Herzliche Grüße!
W.S. W.S. aus L. schrieb am 22. Februar 2017 um 20:36:
Liebe Jule, es macht großen Spaß deine Berichte zu lesen - sogar über den Nichteinbau eines Kupplungshebels. Weiter so - und immer schön fröhlich bleiben.
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Vielen Dank! Das freut mich sehr! An dem Rest arbeite ich! 🙂 Viele Grüße, Jule
kleinerHeld kleinerHeld aus ME schrieb am 5. Januar 2017 um 23:40:
Vielleicht sollte ich ein Kapitel „Meine Familie“ mit in den Blog aufnehmen. Dann könnte ich euch nämlich auch vom Hörbuch erzählen. 😉 Liebes Schwesterherz, fände ich höchst interessant, dein Kapitel über die Familie 😊 und das mit dem Hörbuch interessiert mich auch brennend... TOLLE Seite, die Du hier geschaffen hast! Wann schläfst Du eigentlich? See you...
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Lieber Bruder, schön, dass auch Du hierher gefunden hast. Die weiteren Familiengeschichten gibt es mal beim nächsten Stammtisch oder so. Um nichts zu verpassen, kannst Du mich (also nicht mich - sondern den Blog ;- ) ) abonnieren. Viele Grüße und ich freue mich auf das nächste Wiedersehen!
Norbert (EifelStrom) Norbert (EifelStrom) schrieb am 4. Januar 2017 um 12:18:
Hallo Julia, auch ich bin über das V-Strom-Forum auf die Seite aufmerksam geworden. Deine Berichte sind wirklich lesenswert und sehr unterhaltsam. Man freut sich über jede Fortsetzung. Viel Spaß noch beim schreiben - wir haben ihn dann beim lesen. Viele Grüße Norbert
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Norbert, vielen Dank für das Lob. Da ich im Forum ja nur meine Reiseberichte veröffentliche und nicht jeden meiner Beiträge da aktualisiere, kann man mich auch rechts in dem Balken auf meiner Seite auch abbonieren. Also nur, wenn man mag! 😉
Michael Blum Michael Blum schrieb am 31. Dezember 2016 um 16:20:
Hallo Tweety, da hast Du eine kurzweilige Seite. Bin übers V-Strom Vorum und den Scorpion II auf Deine Seite gestossen. Dein Lemming-Schreiben hat sich richtig gut gelesen. Fahre selber den MTN auf einer alten Varadero und bin mit ihm sehr zufrieden. Nur in der mopedlosen Zeit hat man viel Zeit zum Lesen und kommt dann auf seltsame Gedanken. Also ich denke, ich bleibe beim MTN. Ist ja schließlich ein Topreifen. Grüße und einen guten Rutsch(natürlich ins neue Jahr 😉 ) Michael
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Hallo Michael, vielen Dank für dein Kommentar. Ich bin über den Winter am Grübeln, nicht sogar vorzeitig wieder auf den MTN zu wechseln. Ist einfach eher meiner! Es freut mich, wenn Du Spaß an meiner Seite hast. Jetzt passiert auch wieder mehr hier - November und Dezember sind einfach Monate, ich denen ich nicht weiß, was ich zuerst machen soll. Wir lesen uns!
Felix Felix schrieb am 4. November 2016 um 16:11:
Hallo Julia, da hast Du eine wirklich tolle Internetseite erstellt. Deinen Bericht über die Pyrenäen Tour zu lesen hat mir viel Spaß gemacht und gezeigt, dass ich wieder mehr Motorradfahren sollte. Gerne wäre ich dabei gewesen! Vielleicht sehen wir uns demnächst mal bei einer geführten Tour wieder. Allzeit Gute Fahrt und viele Grüße
Jo Goessen Jo Goessen schrieb am 18. Oktober 2016 um 20:30:
Hallo Jule, wunderschön wie Du die Fahrt beschreibst. Obwohl Ich kein Motorrad fahre hatte Ich den Gefül als ob Ich auch gefahren hätte. Macht sehr viel spass zu lesen. Freue Mich auf weiter Folgen
Werner Bauer Werner Bauer aus Alsbach schrieb am 17. Oktober 2016 um 17:32:
Liebe Julia, daß Du Deine kleine Schwarze gekonnt durch die engsten Kurven bewegen kannst war mir bewußt. Doch Du verstehst es auch mit großem Geschick Wörter und Sätze so zu bewegen, daß daraus eine interessante, kurzweilige Erzählung wird. Ich habe diese mit Begeisterung gelesen und bin stolz darauf dabei gewesen zu sein. Ich bin ab sofort Stammkunde auf Deiner Web-Seite und freue mich auf die nächsten Berichte. Bravo Werner
Administrator-Antwort von: Maedchenmotorrad
Lieber Werner, vielen Dank für das Lob! Ich hoffe, auch die weiteren Berichte gefallen Dir. Noch mehr freue ich mich aber auf die ein oder andere gemeinsame Tour! Viele Grüße, Julia